Unsere Philosophie

Gründung: Dezember 1995

Von Anfang an haben wir unseren Fokus immer auf ästhetisch hochwertigen und biokompatiblen Zahnersatz gerichtet. Es war und ist uns wichtig, dass der Patient nicht das Gefühl hat einen Zahnersatz zu tragen, sondern das es seine eigenen Zähne sind.

 

seit Beginn...

erfolgte die Herstellung von Kronen & Brücken, Inlay, Teleskopkronen & Konuskronen, Kombitechnik & Implantaten vorwiegend aus CrCoMo-Legierung, sowie Goldlegierung.

 

Hier zählten wir bereits zu einem der ersten Dentallabore in Deutschland, die sich auf CrCoMo-Legierungen spezialisiert hatten. Uns war bereits zu diesem Zeitpunkt sehr wichtig, dass der Patient bei der Wahl des Zahnersatzes aufgrund der hohen Goldpreise sich nicht für eine schlechtere Versorgung entscheiden mußte.

Ein weiterer und sehr wichtiger Punkt für diese Entscheidung, war die Biokompatibilität. Denn im Laufe seines Lebens erhält ein Patient diversen Zahnersatz. Hier eine Krone, da ein Inlay und dort vieleicht einen Kombinierten Zahnersatz mit weiteren Kronen, Geschiebe und Modellguß. Und hier fangen die Probleme meistens an, denn nicht jede Versorgung kann mit dem gleichen Gold gefertigt werden (zB. unterschiedliche Härten) und außerdem hat jede Goldlegierung eine eigene Zusammensetzung von verschiedenen Metallen. Was dazu führt, das es zu galvanischen Strömen kommt. Handelt es sich eh schon um einen empfinlichen Patienten, braucht er auch gar nicht lange auf negative Symtome warten (zB. brennen auf Zunge und am Gaumen).

 

Daher entschieden wir uns auch sehr frühzeitig nach gesundheitlich unbedenklichen Materialien und Verfahrenstechniken ausschau zu halten.

 

 

seit Juni 1996...

konnten wir nun auch Kronen & Inlaybrücken, CAD/CAM gefräßt aus dem Werkstoff Alumina-Spinel anbieten.

 

 

seit 2002...

konnten wir dann Kronen & Brücken gefräßt über CAD/CAM aus Zirkonoxid anbieten was eindeutig der beste Werkstoff hierfür, aufgrund der guten Verträglichkeit und Festigkeit ist.

 

Der einzige Nachteil, das es bis zu diesem Zeitpunkt technisch noch nicht möglich war großspannigen Zahnersatz zu realiesieren.

 

 

Heute...

sind wir in der Lage aus Zirkonoxid, Brücken jeder Spannweite, sowie Teleskopkronen & Koni, Inlaybrücken, Implantate (auch zirkuläre Brücken auf 4 Bauerschrauben oder 4 Dr.Ihde-Pfeilern, sind möglich!) und bedingt Modellguß herzustellen.